Skip to content

AIKIDO

JAPANISCHE KAMPFKUNST

ABTEILUNG AIKIDO

Japanische Kampfkunst, ohne Gewinner und Verlierer:  Aikido lehrt in erster Linie einen verantwortungsvollen Umgang miteinander sowie Achtsamkeit und Selbsteinschätzung. Der Aspekt der Selbstverteidigung wird durch geschulte Aufmerksamkeit bei Angriff und Verteidigung in den einzelnen Techniken geübt. Aikido ist eine ganzheitliche Kampfkunst, Bewegung, Atmung und Timing aus der Körpermitte heraus.

Da Aikido Technik statt Kraft voraussetzt, ist es auch ideal für Kinder und Frauen. Wichtig im Aikido ist das Trainieren miteinander. Rücksichtnahme ist dabei oberstes Gebot, Wohlbefinden in der Gruppe und mit sich selbst ist daher das Ziel. Bei regelmäßiger Trainingsteilnahme kommt die Fitness automatisch dazu.

Geschult werden in unserem Training:

  • Motorik und Beweglichkeit
  • Koordination von Geist und Körper
  • Grundlagen des verletzungsfreien Fallens
  • Aufmerksamkeit und Reaktionsvermögen
  • Grundlagen Selbstverteidigung
  • Steigerung des Selbstvertrauens

Aikido Training

Unser Training bieten wir in allen Altersklassen an. Dabei ist sowohl Platz für Einsteiger als auch für Fortgeschrittene.

Tag/Zeit
Gruppe
Halle
Montag, 18:00-19:30h
Kinder & Jugend
Konrad-Celtis-Schule
Mittwoch, 19:15-20:45h
Jugend & Erwachsene (Grundlagen)
Große Vereinshalle
Mittwoch, 20:45-22:15h
Jugend & Erwachsene (Fortgeschr.)
Große Vereinshalle
Samstag, 10:00-11:30h
Kinder, Jugend & Erwachsene
Große Vereinshalle
Samstag, 11:30-12:00h
freies Training Erwachsene (nach Bedarf)
Große Vereinshalle

Unsere Trainer und Übungsleiter

Damit alle Trainingseinheiten stattfinden, funktionieren und nicht zuletzt auch Spaß machen, haben wir einige engagierte Mitglieder an der Seite:

Dieter Benders

Abteilungsleiter Fachübungsleiter

Maria Benders

stellv. Abteilungsleiterin Fachübungsleiter

Sibylle Neumeier

Trainer

Lukas Neumeier

Trainer

AIKIDO BEIM FTM SÜD e.V.

DU WILLST MITMACHEN?

Bei allen Fragen und Anfragen wendet Euch per E-Mail direkt an unseren Abteilungsleiter Dieter Benders, so lässt sich auch problemlos ein „Schnuppertermin“ vereinbaren.